Fenstermontageschulung

Praxisnah

Die Auswahl der Fenster und die Umsetzung einer fachgerechten Montage richten sich nach den Anforderungen der Regelwerke, und nicht nach den persönlichen Vorlieben des Ausführenden! 

Wir zeigen dir in unseren Praxisseminaren wie du mit der Vielzahl gesetzlicher Regelungen umgehen kannst, und wie Diese in der Praxis anzuwenden sind. 

Wichtige Faktoren, wie eine dauerhafte Gebrauchstauglichkeit, Wirtschaftlichkeit und ein vertretbarer Unterhalt werden oft bei der Planung vernachlässigt. Insbesondere bei der energetischen Sanierung gehört eine sorgfältige Planung der Baukörperanschlüsse, sowie eine Qualitätssicherung der Fenstermontage.

Eine gute Montage beginnt mit fachgerechter Planung und Montagedetails, die zum Fenstertyp, den Anforderungen und zur Einbausituation passen.

Wärme- und Feuchteschutz bei Wärmebrücken

Gerade bei der Altbausanierung ist der angrenzende Baukörper hinsichtlich vorhandener, Wärmebrücken bei Fensteranschlüssen zu prüfen. Da Wärmebrücken oft erst bei der Demontage der alten Fenster entdeckt werden, ist auch noch in der Ausführungsphase auf solche Details zu achten. Wärmetechnische Schwachstellen in der Außenwand können durch eine fachgerechte Montage von neuen, hochwärmedämmenden Fenstern nicht aufgefangen werden und es sind ggf. zusätzliche Maßnahmen am Baukörper erforderlich.

Broschüre Fenstermontagschulung